Ob eine Apotheke einen Beratungsraum für seine Kunden anbieten muss ist unterschiedlich in den Bundesländern geregelt. In Schleswig-Holstein ist die Einrichtung eines Beratungsraumes keine Pflicht, daher bieten beim Umbau die Möglichkeit an das Offizin zu vergrößern. Durch größere Regalflächen ergeben sich auch

Layout Apotheke (3D Visualisierung Sievertsen Werbung)

Wird allerdings ein Beratungsraum angeboten, müssen er gewissen Standards entsprechen: Der Raum muss zwingend über die Offizin zugänglich sein, die übrigen Betriebsräume dürfen Patienten allerdings nicht betreten. Es muss die Möglichkeit einer diskreten Beratung geschaffen werden. Dazu gehört ein ausreichender Sicht- und Schallschutz. Besonders ältere Apotheken, die über keinen eigenen Raum verfügen, nutzen nach eigenen Angaben teilweise nur eine spanische Wand.

Da ein Besprechungsraum nicht verpflichtend ist, darf das Vorhandensein werblich genutzt werden. (Artikel über die Auslegung des Landgericht Wuppertal)